Hestra Handschuhe (8)

Mehr erfahren

In aufsteigender Reihenfolge

8 Artikel

pro Seite
ab 66,61 €
|
UVP*
89,95 €
ab 39,96 €
|
UVP*
54,95 €
82,01 €
|
UVP*
99,95 €
65,85 €
|
UVP*
69,95 €
80 100 1
(1)
ab 68,95 €
|
UVP*
99,95 €
ab 46,69 €
|
UVP*
68,95 €
50,01 €
|
UVP*
59,95 €
ab 45,47 €
|
UVP*
64,95 €

In aufsteigender Reihenfolge

8 Artikel

pro Seite

Die Marke Hestra - Traditionsunternehmen mit schwedischen Wurzeln

Die Marke Hestra steht für Qualität und Tradition. Bereits 1936 gründete Martin Magnusson das Unternehmen, welches seinen Ursprung im schwedischen Hestra fand. Inmitten der schwedischen Wälder ließ sich Magnusson mit seiner Familie nieder und begann dort erste Handschuhe für die einheimischen Waldarbeiter herzustellen. Als der Skisport in den 1960er Jahren in Schweden immer populärer wurde, befand sich das Unternehmen bereits in der zweiten Generation. Lars-Olof, Göte und Lennart waren selbst begeisterte Skifahrer und führten das Unternehmen mit der Entwicklung und Produktion von Skihandschuhen an die Spitze der Hersteller. Zwei weitere Generationen wurden Teil der Firma und entwickelten die Produkte basierend auf Tradition und Wissen weiter. Seit über 80 Jahren produziert Hestra nun Handschuhe in zahlreichen Varianten mit bereits über 400 verschiedenen Modellen. Die Philosophie des Unternehmens ist hierbei durchaus pragmatisch: Kaum etwas scheint so unterschiedlich wie die Hände der Menschen, so sollen Hestras Handschuhe auf die verschiedenen Bedürfnisse abgestimmt sein. Heute ist Hestra weltweit vertreten und produziert eine große Bandbreite an qualitativ hochwertigen Handschuhen für Sport, Mode und den täglichen Gebrauch. Trotz des Vertriebs in über 30 Ländern, sind der Hauptsitz und die Produktion des Traditionsunternehmens noch immer bei seinen Wurzeln in Schweden.

Hestra Handschuhe - Elementare Prinzipien und großes Spektrum

Hestra produziert jährlich Millionen Handschuhpaare und ist als Marktführer in Sachen Handschuhe nicht mehr wegzudenken. Das Sortiment deckt eine große Bandbreite an Einsatzbereichen ab und bietet für unterschiedlichste Aktivitäten wie beispielsweise Fahrradtouren, Trekking, Bergsteigen oder Skitouren aber auch harte Handarbeiten stets Schutz und Wärme. Trotz der unzähligen Modellvarianten haben alle Handschuhe das Wichtigste gemeinsam: sie wärmen unsere Hände und ermöglichen auch in der kalten Zeit das nötige Fingerspitzengefühl. Ihre Beliebtheit erlangen Hestra Handschuhe sowohl durch klassische Modelle als auch die sorgfältige Auswahl hochwertiger, funktionaler und strapazierfähiger Materialien. Grundlegend ist zwischen zwei Handschuhtypen zu unterscheiden: Fingerhandschuhe und Fäustlinge. Fäustlinge geben wärmer, da sie die Luft im Inneren binden und die Finger sich gegenseitig warmhalten. Fingerhandschuhe hingegen ermöglichen uneingeschränkte Bewegung, hier kühlen die Finger jedoch schneller aus. Modelle mit drei Fingern oder eine Kombination aus Finger und Fausthandschuh bieten einen Kompromiss. Essenziell für das Warmhalten der Hände ist neben dem richtigen Schnitt vor allem das richtige Material. Für Aktivitäten bei Schnee oder Nässe sind wasserfeste Handschuhe unerlässlich. Diese können jedoch die Atmungsaktivität, welche bei anstrengenden Aktivitäten benötigt wird, nicht gewährleisten und trocknen nur langsam. Für schwitzende Hände ist ein atmungsaktives Material essenziell, denn feuchte Haut kühlt schneller aus. Für das nötige Geschick und starke Bewegung sind dünne, atmungsaktive und dennoch windundurchlässige Handschuhe die richtige Wahl, während bei Pausen eine Hülle über diese gezogen werden kann. Weitere Eigenschaften sind speziell auf die jeweilige Nutzung abgestimmt. Um der großen Bandbreite an Bedürfnissen gerecht zu werden, arbeitet Hestra mit der Schichtung unterschiedlicher Layer. Die bestmögliche Kombination der verschiedenen Materialeigenschaften ermöglicht passende Modelle für jede Gelegenheit, Wetterbedingung und Funktion.

Hestras hoher Qualitätsanspruch - Materialauswahl und Verarbeitung in Handarbeit

Um den höchsten Qualitätsansprüchen gerecht zu werden, beginnt die Qualitätssicherung für Hestra bereits bei der bewussten Auswahl der passenden Materialien. In enger Zusammenarbeit mit den Gerbereien werden seit Beginn an besonders robuste, strapazierfähige und langlebige Naturmaterialien wie Hirsch-, Rinds- und Ziegenleder ausgewählt. Die Qualität des Materials bestimmt bereits bei der Auswahl die Eigenschaften des späteren Handschuhs. Auch die weitere Verarbeitung wird von ausgewählten Schneidern mit langjährigem Fachwissen und Expertise in sorgfältiger Handarbeit durchgeführt. Dies garantiert die möglichst präzise Bearbeitung des Leders, welche so effizient wie möglich sein soll und für die Nachhaltigkeit des Produktes spricht. Hier entscheidet sich bereits, welche Partie des Materials später für bestimmte Bereiche des Handschuhs eingesetzt werden. Das Material ist besonders bequem und anschmiegsam, ermöglicht eine gute Passform und hat imprägnierende Eigenschaften. Die Materialstärke entscheidet über die Langlebigkeit und den genauen Grad zwischen Dehnung, Weichheit und Robustheit des Handschuhs. Je nach Bedürfnis findet das passende Leder seine Anwendung. Um dessen charakteristisches Erscheinungsbild und seine Textur möglichst natürlich zu erhalten, wird es ausschließlich waschecht eingefärbt. Weitere natürliche Materialien wie Wolle und Baumwolle aber auch synthetische Materialien wie Polyester, Polyurethan, Elastan und Gore-Tex Membranen ermöglichen die zahlreichen Modellvarianten der Hestra Handschuhe für den perfekten Gebrauch. Hierbei sind zahlreiche Größen und Schnitte für Damen, Herren und Kinder, aber auch Unisex Modelle erhältlich. Die Passform kann in einigen Varianten über Verschlüsse am Handgelenk individuell eingestellt werden. In unserem naturzeit-Onlineshop findest du eine große Auswahl an Hestra Handschuhenoder du probierst diese einfach in unserem naturzeit-Ausrüstungshaus in Ludwigsburg an und findest bei kompetenter Beratung deine perfekten Hestra Handschuhe.