WILLKOMMEN IM NEUEN ONLINESHOP VON NATURZEIT >> FÜR EIN NOCH SCHÖNERES OUTDOOR SHOPPING-ERLEBNIS
WILLKOMMEN IM NEUEN ONLINESHOP VON NATURZEIT >> FÜR EIN NOCH SCHÖNERES OUTDOOR SHOPPING-ERLEBNIS
Edelrid Klettern Imagebild

Klettern und Bouldern mit der richtigen Ausrüstung


Klettern, in der Halle oder draußen sowie Bouldern ist seit Jahren auf dem Vormarsch. Die Möglichkeit den Körper zu spüren, die eigenen Grenze zu erweitern und gleichzeitig das Glücksgefühl, wenn eine Tour erfolgreich beendet wurde, macht das Klettern bei vielen so beliebt. 

Um Deine Klettertour bestmöglich genießen zu können, benötigst Du einige Ausrüstungsgegenstände. Das wären einerseits die sicherheitsrelevanten Requisiten wie ein passender Klettergurt oder ein strapazierfähiges Kletterseil, aber auch Utensilien, um Deinen Körper zu schonen und bestmögliche Leistungen zu erbringen wie passende Kletterschuhe.

Skylotec Klettern Imagebild

Klettern und Bouldern - Vom Randsport zum Trendsport

In den letzten Jahren hat Klettern und Bouldern immer mehr an Popularität gewonnen. Nach den ersten Versuchen entdecken viele ihre Freude am Klettern und eine Regelmäßigkeit etabliert sich. Doch soviel Spaß das Klettern auch macht, der Mix aus Kraft, Koordination und Konzentration ist für jeden eine Herausforderung. Nicht zuletzt ist auch das Austesten der physischen und psychischen Grenzen und das Überwinden der eigenen Angst ein Teil der Klettererfahrung. 

Doch das klassische Klettern hat sich im Laufe der Jahre auch stark verändert. Wo Du früher stundenlange Anfahrten zu den Kletterspots in Kauf nehmen musstest, kannst Du heute mehrmals pro Woche in einer klimatisierten Halle Deiner Leidenschaft nachgehen. Doch spätestens nach den ersten paar Kletter-Ausflügen stellt sich die Frage nach der eigenen Kletterausrüstung. 

Um beim Klettern wie auch beim Bouldern maximale Leistung erbringen zu können, ist Dir ein Paar guter Kletterschuhe unbedingt zu empfehlen, denn das Klettern mit Turnschuhen ist wie das Fußballspielen mit Schlittschuhen. Zudem gibt es einige sicherheitsrelevante Ausrüstungsgegenstände wie Klettergurt, Sicherungs- und Abseilgerät, Kletterseil und -helm, die beim Hallenklettern oder draußen am Felsen immer im Einsatz sein sollten.

Die ganze Ausrüstung im Überblick

Kletterschuhe kaufen - was muss ich wissen?

Kletterschuhe sind beim Klettern essenziell wichtig, denn sie ermöglichen Dir auch auf kleinen Tritten Halt zu finden. Die Vorspannung in den Kletterschuhen unterstützt Deine gekrümmte Fußhaltung und ermöglicht so eine ideale Kraftübertragung Deines Fußes. Die Gummisohlen sorgt mit ihren Eigenschaften für einen guten Halt an der Wand. Deine Kletterschuhe sollten relativ eng sitzen, aber nicht als unbequem oder einschnürend wahrgenommen werden. 

Die einzelnen Hersteller mit ihren vielen verschiedenen Modellen nutzen auch unterschiedliche Passformen, sodass Du sicher auch ein passendes Modell für Deine einzigartige Fußform finden wirst. Nimm Dir jedoch vor dem Kauf ein wenig Zeit, um verschiedene Modelle auszuprobieren. Du kannst die Kletterschuhe entweder in unserem Ausrüstungshaus in Ludwigsburg testen oder Du bestellst Dir einige Modelle aus unserem Onlineshop nach Hause und probierst sie dort an.

Klettverschluss, Slipper oder Schnürschuh?

Die unterschiedlichen Verschlussarten bei Kletterschuhen bringen auch individuelle Vorteile mit sich, die für unterschiedliche Vorhaben besser beziehungsweise schlechter geeignet sind.  
Schnürschuhe lassen sich meist besser an die Fußform anpassen, Klettverschlüsse können schneller geöffnet und geschlossen werden. Slipper lassen sich mangels Verschlusssystem sehr schnell anziehen, sie müssen allerdings perfekt zu Deiner Fußform passen, um die nötige Wirkung zu erzielen. Tipp: Wenn Du Kletterschuhe mit Klettverschluss wählst, solltest Du die Klettverschlüsse beim Aufbewahren immer schließen, dies verlängert die langanhaltende gute Funktionsfähigkeit des Klett-Mechanismus.

Weich oder hart? 

Grundsätzlich könnte man die Aussage treffen, je kürzer die Kletterstrecke, desto weicher der Schuh und je länger die Zeit an der Wand, desto steifer der Schuh.
Outdoor Klettern Imagebild

Sicherungsgeräte - Was ist hier zu beachten?

Früher war meist der HMS-Karabiner das „Sicherungsgerät“ der Wahl. Mittlerweile hat sich aber einiges geändert, was Sicherheit und Handling beim Sichern betrifft. Du solltest nach wie vor mit der Sicherung mit dem Halbmastwurf-Knoten (HMS) vertraut sein, denn sie wird immer noch in einigen Situationen benötigt. In den vergangenen Jahren hat aber vor allem das Tube die Sicherung mit den HMS abgelöst.  

Hier sind besonders die sogenannten „Autotuber“ interessant. Beim Autotuber läuft das Seil ohne Verdrehung durch das Gerät und verringert dadurch die Krangelbildung. Der Hauptvorteil dieser aktuellen Generation von Sicherungsgeräten ist aber das Plus bei der Sicherheit. Der Einbau einer Art Redundanz soll Fehlern beim Sichern vorbeugen. Aber auch hier gilt das „Bremshandprinzip“ (die Bremshand hat das Bremsseil immer unter Kontrolle) und der Hinweis, dass der Umgang mit solchen Geräten am besten in einem Kurs oder von erfahrenen Anwendern gelernt werden sollte.

Mammut Kletterausrüstung Imagebild

Klettergurt Kaufen - Das ist wichtig!

Wenn Du mit Seil klettern möchtest, dann musst Du Deine Kletterausrüstung noch um einen Klettergurt erweitern. Du solltest darauf achten, dass der Klettergurt angezogen gut sitzt und auch wenn Du im Gurt hängst, um eine Pause zu machen, nicht unangenehm in Deine Haut schneidet.

Ein Klettergurt sollte nicht an der Hüfte getragen werden - wenn der Gurt nicht um den Bauch passt, stimmt die Größe nicht. Achte darauf, die Beinschlaufen so einzustellen, dass noch eine Hand zwischen Bein und Schlaufe passt, sie dürfen weder schlackern noch zu eng sein.

Kletterseile: Ein Überblick

Ein weiterer, wichtiger Ausrüstungsgegenstand, der Teil Deiner Kletterausrüstung sein sollte, ist das Kletterseil. Egal ob Klettern in der Halle, Sportklettern im Klettergarten, Alpinklettern oder Hochtouren- immer verbindet ein dynamisches, leicht elastisches Kernmantelseil die Seilschaft. 

Neben den recht selten verwendeten Halb- und Zwillingsseilen für Hochtouren und Alpinklettern gibt es mit dem sogenannten Einfachseil noch einen dritten Seiltyp. 
Einfachseile sind mit einem Durchmesser von circa 8,7 mm bis 10,5 mm erhältlich. Normalerweise werden Seile mit einer Stärke von circa 9,2 mm bis 10 mm verwendet. Sehr dünne Seile erfüllen zwar immer noch die Sicherheitsnorm, haben allerdings logischerweise weniger Reserven in Bezug auf scharfe Kanten als dickere Seile. Außerdem musst Du, um das dünne Seil beim Sichern unter Kontrolle zu behalten, fester zugreifen. 

Gegen größere Durchmesser spricht im Prinzip nur das höhere Gewicht, was beim Tragen, aber auch beim Clippen sehr kräftezehrend sein kann. Die Mitte ist also in der Regel optimal. Die Sturzzahl (laut Norm mind. 5) gibt an, wie viel Normstürze ein Seil aushält, Du solltest diesem Wert allerdings nicht zu viel Bedeutung beimessen. Weniger auf die Anzahl der Stürze, als auf einen sicheren Seilverlauf kommt es an. Der angegebene Fangstoß gibt, vereinfacht gesagt, die Elastizität des Seils an. Seile mit 7,5 kn Fangstoß fangen den Fall in der Regel recht weich ab, Deine Falllänge ist allerdings länger. Über 9 kn wird der Sturz dagegen früher, aber dafür auch härter abgefangen. Solltest Du planen zu einer Hochtour über den Gletscher aufbrechen, ist Dir zu empfehlen den Kern und Mantel zu imprägnieren. Das verhindert, dass sich das Seil mit Wasser vollsaugt, es wird somit leichter und hat höhere Sicherheitsreserven.

Outdoor Imagebild

Fazit


Egal ob in der Halle oder draußen- das Klettern verbindet Dich mit anderen Kletterern und schafft eine optimale Grundlage für Austausch und das Knüpfen neuer Freundschaften. Doch die maximale Freude am Klettern erlangst Du erst mit dem richtigen Equipment. Für die unterschiedlichen Arten des Kletterns, sei es Bouldern oder das Klettern mit Seil, benötigst Du unterschiedliche Ausrüstungsgegenstände. 

Wenn Du Hilfe bei der Auswahl Deiner Kletterausrüstung benötigst, dann wende Dich gerne an einen unserer naturzeit-Mitarbeiter.

naturzeit-Friends
Service
Mo-Fr von 09-16 Uhr
*unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. Preise inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten.