Gaskartuschen (12)

Mehr erfahren

In aufsteigender Reihenfolge

12 Artikel

pro Seite
5,25 €
|
UVP*
5,95 €
13,16 €
|
UVP*
14,95 €
100 100 1
(1)
UVP*
8,95 €
4,80 €
|
UVP*
5,45 €
100 100 1
(1)
5,24 €
|
UVP*
5,95 €
4,36 €
|
UVP*
4,95 €
100 100 2
(2)
7,88 €
|
UVP*
8,95 €
7,00 €
|
UVP*
7,95 €
UVP*
5,95 €
95 100 4
(4)
UVP*
4,95 €
100 100 1
(1)
Campingaz

CV 300 Plus

5,77 €
|
UVP*
6,95 €
30 100 1
(1)
2,91 €
|
UVP*
3,50 €

In aufsteigender Reihenfolge

12 Artikel

pro Seite

 

DIE VERSCHIEDENEN KARTUSCHEN-TYPEN

Im Großen und Ganzen gibt es drei Haupttypen bei den Gaskartuschen:

Stechkartuschen: Die Stechkartusche ist ein Gaskartusche, die sehr einfach ist.  Am Kocher ist ein Dorn und drückt sich in die Kartusche hinein. Die Stechkartusche ist gibt es überall auf der Erde und sie ist die günstigste Variante unter den Gaskartuschen. Dabei ist der Nachteil, dass die Dichtung nicht ganz dicht ist und somit Gas entweicht. Keine großen Mengen welche Gefahren bergen, aber dennoch soviel dass die Kartusche nach mehreren Wochen Lagerung unter Umständen leer ist. Bevor die Gaskartusche weggemacht wird, muss die Gaskartusche leer sein. Das restliche Gas strömt oder fließt ansonsten sehr schnell aus und kann, in der Nähe von Zündquellen, Stichflammen verursachen oder, wenn flüssiges Gas auf die Haut trifft, zu Kältverbrennungen führen.



Schraub-Ventilkartuschen: Diese Art von Gaskartuschen sind mit einem Gewinde gemacht und man kann sie vom Gaskocher ganz schnell abschrauben. Zum Transport können die Schraub-Ventilkartuschen gefahrenlos vom Kocher abgenommen werden, auch wenn sie noch voll sind. Das Ventil macht sofort Dicht, wenn der Kocher weggemacht wird. Allerding gibt es trotz der genormten Gewinde teilweise Herstellerspezifische Unterschiede. Eine Kompatibilität des Kochers mit anderen Marken kann also nicht garantiert werden. Gut ist sich zu informieren, welche Gaskartusche zu Deinem Kocher passt.

 

Bajonett-Ventilkartuschen: Die Bajonett-Ventilkartuschen verfügen ebenfalls über ein Ventil, werden aber, im Gegensatz zu den Schraub-Ventilkartuschen, aufgesteckt und mit Hilfe eines Hebels fixiert. Auch sie können beim Transport ohne weiteres vom Kocher getrennt werden, ohne dass Gas ausströmt. Mittlerweile gibt es auch Adapter um diese Kartuschen an einem Schraubkartuschensystem anzubringen.