Barfußschuhe (4)

Mehr erfahren

In aufsteigender Reihenfolge

4 Artikel

pro Seite
70 100 1
(1)
110,50 €
|
UVP*
129,90 €
100 100 1
(1)
63,95 €
|
UVP*
74,95 €
59,50 €
|
UVP*
69,95 €
99,94 €
|
UVP*
149,95 €

In aufsteigender Reihenfolge

4 Artikel

pro Seite

Training für den sechsten Sinn

Wer kennt das nicht aus seiner eigenen Kindheit? Barfußlaufen im Sommer und den warmen Boden unter den Füßen spüren. Wir verbinden das oft mit dem Gefühl vollkommener Freiheit. Dabei ist der Ballengang, das Laufen ohne Schuhe und Absätze die anatomisch richtige Form der menschlichen Fortbewegung bei gleichzeitiger Entlastung der Gelenke im Knie- und Hüftbereich. Man kann sogar soweit gehen, dass sich Barfußschuhe positiv auf unseren sechsten Sinn, die Propriozeption auswirkt. Propriozeption meint die Wahrnehmung und Orientierung des eigenen Körpers im Raum. Dabei kommen für den Bereich Bewegung über 70% der Informationen über die Fußsohlen, da sich hier beinahe eine Viertelmillion Nervenrezeptoren befinden. Erfreulicherweise wird durch das Laufen in Outdoor Barfußschuhen die Rezeptoren in den Fußsohlen besonders stimuliert, was auch zu einer verstärkten Durchblutung führt.  All diese positiven Eigenschaften haben sich die Hersteller von Outdoor Barfußschuhen zur Aufgabe gemacht und Schuhe entwickelt, die echtem Barfußlaufen möglichst nahe kommen. Das Ergebnis sind Outdoor Barfußschuhe in minimalistischer Optik gepaart mit maximaler Performance.

 

Funktion und Flexibilität – Vorteile Deiner Barfußschuhe

Outdoor Barfußschuhe sollen nicht nur möglichst leicht sein, sondern dem echten Barfußlaufen möglichst nahe kommen. Aus diesem Grund verfügen Outdoor Barfußschuhe über eine extrem dünne und komplett abgeflachte Sohle ohne Absatz. Das hat zur Folge, dass die Ferse eine neutrale Stellung gegenüber dem Schuh und damit verbunden auch dem Untergrund einnimmt. In der Fachsprache heißt das Nullstellung und diese ist ausschlaggebend für eine aufrechte und körperschonende Haltung. Zudem werden durch die regelmäßige Nutzung verschiedene Muskelpartien, Sehnen und Bänder trainiert und so der gesamte Bewegungsapparat gestärkt.

Outdoor Barfußschuhe sind aufgrund der flexiblen Sohle extrem elastisch und bieten im Zehenbereich viel Platz, was nicht nur das Barfußgefühl erhält, sondern auch Fehlstellungen der Füße wie Halux aktiv entgegenwirkt.

 

Material und Verarbeitungsqualität

Das verwendete Material und die Verarbeitungsqualität sind für Outdoor Barfußschuhe von entscheidender Bedeutung. Haben die Sohlen genügend Grip in rutschigem Gelände? Bieten die Outdoor Barfußschuhe genügend Halt, auch im Mittelfußbereich? Sind die Nähte so verteilt, dass sie beim längeren Tragen nicht stören? Häufig kommen im Bereich der Sohlen Gummimischungen von Vibram®, dem „Pirelli-Reifen“ unter den Sohlen zum Einsatz. Tatsächlich wurden die Sohlen von Vibram® ursprünglich in Zusammenarbeit mit Pirelli entwickelt. Im Laufe der Jahrzehnte seit Gründung hat sich Vibram® zum Marktführer entwickelt. Das italienische Unternehmen produziert eine Vielzahl an verschiedenen Gummimischungen für bestmögliche Sohlen und ein größtmögliches Maß an Abriebfestigkeit, Tragekomfort und Grip an verschiedenen Untergründen. Als Grundsatz gilt: je härter die Sohle, desto weniger Verschleiß ist sie ausgesetzt.

Im Bereich des Obermaterials hat das verwendete Material drei Funktionen zu übernehmen. Es muss atmungsaktiv und feuchtigkeitsabweisend sein und darüber hinaus für ein hygienefreundliches Mikroklima sorgen. Obermaterial oder Innenfutter aus Meshfaser und mit Mesh überzogene Einlegesohlen kommen ebenso zum Einsatz wie Leder oder Textilfaser. Sie alle gewährleisten optimale Luftzufuhr und guten Feuchtigkeitstransport nach Außen.

Spezielle Schnürungen gewährleisten einen guten Halt im Mittelfußbereich. Bei einigen Modellen verbinden dünne Zugbänder im Zickzack die Schnürung mit der Sohle, so dass man punktgenau die Outdoor Barfußschuhe mit den Füßen verbinden kann.

 

Gut zu wissen

Outdoor Barfußschuhe heißen nicht deshalb so, weil man unbedingt ohne Socken reinschlüpfen soll, sondern weil sie aufgrund Ihrer Machart dem Barfußlaufen möglichst nahe kommen sollen.

Outdoor Barfußschuhe können häufig im Schonwaschgang mit kaltem Wasser gewaschen werden. Einfach an der Luft trocknen lassen. Fertig!

Outdoor Barfußschuhe kommen vielfältig zum Einsatz wie zum Beispiel beim Trail, Bodyweight-Training, Gymnastik und in der Freizeit.