Stirnlampen & Kopflampen(19)

In aufsteigender Reihenfolge

19 Artikel

pro Seite
Neu
petzl_Tikka_rot_E93AAC_fallback
Petzl

Tikka

25,46 €
|
UVP
29,95 €
Neu
petzl_E02_P4_e-plus-lite_schwarz-weiss_fallback
Petzl

e+Lite

21,21 €
|
UVP
24,95 €
Neu
black_diamond_P_BD620635_BLAKCosmo_left_light_fallback
Black Diamond

Cosmo

26,96 €
|
UVP
29,95 €
Neu
black_diamond_P_BD620634_BLAKSpot_fallback
Black Diamond

Spot

35,95 €
|
UVP
39,95 €
Neu
black_diamond_620633_ALUM_Storm_QuadPower_fallback
Black Diamond

Storm

49,50 €
|
UVP
54,95 €
petzl_E91HB-Tikkina-bleu_fallback
Petzl

Tikkina

16,96 €
|
UVP
19,95 €
petzl_E92HMI-REACTIK_HighRes_fallback
Petzl

Reactik

ab 63,95 €
|
UVP
75,00 €
petzl_E95HNE-REACTIK_HighRes_black_fallback
Petzl

Reactic+

80,95 €
|
UVP
95,00 €
black_diamond_620623_POWL_Gizmo_Headlamp_DoublePower_fallback
Black Diamond

Gizmo 620623

17,95 €
|
UVP
21,95 €
Empfehlung von naturzeit
black_diamond_620626_Storm_OCTN-1_fallback
100 100 1
(1)
Black Diamond

Storm 620626

49,50 €
|
UVP
54,95 €
black_diamond_620621_TORC_Spot_Headlamp_fallback
Black Diamond

Spot 620621

40,50 €
|
UVP
44,95 €
mammut_stirnlampe_t_trail_black_fire_fallback.jpg
Mammut

T-Trail

29,71 €
|
UVP
34,95 €
petzl_E93ZMA_ZIPKA_rot_fallback
Petzl

Zipka

29,71 €
|
UVP
34,95 €
black_diamond_620619_BRGN_Gizmo_fallback
100 100 1
(1)
Black Diamond

Gizmo 620619

14,95 €
|
UVP
19,95 €
petzl_stirnlampe_E87AHB_C_MYO_fallback
Petzl

Myo RXP

67,95 €
|
UVP
79,95 €
black_diamond_620615_FRED_Ion_fallback
Black Diamond

ION

ab 19,95 €
|
UVP
24,90 €
black_diamond_620613_BRGN_ReVolt_trplpwr_fallback
Black Diamond

Revolt 620613

62,95 €
|
UVP
69,95 €
mammut_stirnlampe_t_base_black_cyan_fallback.jpg
100 100 4
(4)
Mammut

T-Base

18,66 €
|
UVP
21,95 €
mammut_stirnlampe_t_peak_black_liane_fallback.jpg
92 100 5
(5)
Mammut

T-Peak

50,95 €
|
UVP
59,95 €

In aufsteigender Reihenfolge

19 Artikel

pro Seite
alle Preise inkl. Mwst und zzgl. Versandkosten

Die Helligkeit als entscheidender Faktor

Die wichtigste Eigenschaft einer Kopflampe ist natürlich ihre Helligkeit. Die Lichtstärke sollte so hoch wie möglich sein, damit eine möglichst große Fläche beleuchtet werden kann. Nur so kann gewährleistet werden, dass Outdoor Aktivisten die nächste Nachttour auch wirklich sicher überstehen. Gemessen wird die Stärke des Lichts in der Einheit Lumen. Hochwertige Stirnlampen ermöglichen es, den Wert der abgegebenen Lumen zu regulieren. Wer durch offenes Gelände wandert, kann dadurch einen Bereich von über hundert Metern erhellen. Hingegen kann der Akku im Wald geschont werden, da die Sicht ohnehin durch die umherstehenden Bäume eingeschränkt ist. 

Optimal auch zum Joggen oder Fahrrad fahren

Kopflampen eignen sich übrigens nicht nur für lange Wanderungen im Hochgebirge. Die Stirnlampe leistet auch beim Joggen gute Dienste. Zum einen erkennt der Jogger dank der hell erleuchteten Umgebung mögliche Hindernisse wie aus dem Boden ragende Wurzeln, größere Steine oder Vertiefungen. Zum anderen erkennen Auto- und Radfahrer den Läufer bereits aus einiger Entfernung und werden entsprechend sicher an ihm vorbeifahren.

Hoher Tragekomfort von Stirnlampen 

Eine Stirnlampe muss unter Umständen mehrere Stunden am Kopf getragen werden. Daher ist es unerlässlich, dass sie nicht nur durch ihre funktionalen Eigenschaften überzeugt. Auch der Tragekomfort einer Stirnlampe sollte seinen Träger zufrieden stellen. Erfahrene Hersteller haben ihre Modelle in den letzten Jahren deshalb stark verbessert und vor allem im Bereich Komfort nachgerüstet. Die verwendeten Materialien sind schonend zur Haut und die Größe der Lampe lässt sich fast beliebig verstellen. In Sachen Komfort und Technik überzeugen vor allem Stirnlampen von Mammut, Black Diamond oder Petzl. Beim Kauf einer Kopflampe sollte zudem auf die Akkulaufzeit der Batterien geachtet werden. In der Regel werden LEDs genutzt, um das Licht zu erzeugen. Entsprechend langanhaltend sind die mitgelieferten Batterien oder Akkus. Dennoch empfiehlt es sich gerade auf längeren Touren, Ersatzmaterial mitzuführen. Wer professionelle Berg- oder Höhentouren durchführen möchte, sollte aus Sicherheitsgründen auf herkömmliche Lampen verzichten. Speziell für Extremsituationen sind Stirnlampen verfügbar, die per Akku betrieben werden. Dieser wird im Rucksack des Bergsteigers gelagert. Hier ist der Akku sicher vor Beschädigungen. Zudem bieten Akkus gegenüber Batterien deutlich Vorteile in Bezug auf die Laufzeit.