Daunenjacken(40)

In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1-24 von 40

pro Seite
Seite:
  1. 1
Neu
ME_Arete_Jacket_Mens_Black_fallback
Mountain Equipment

Arete Jacket Men

169,95 €
|
UVP*
199,90 €
Neu
ME_Triton_Jacket_Mens_Cosmos_fallback
Mountain Equipment

Triton Jacket Men

314,50 €
|
UVP*
369,90 €
Neu
berghaus_4-22118AR2-W-Hudsonian-Long-Down-Jacket-Light-Carbon-Marl-B_001_fallback
195,50 €
|
UVP*
229,95 €
Neu
columbia_F17_1516331_470_f_fallback
44,95 €
|
UVP*
59,95 €
Neu
patagonia_WBF17_27915_INDG_fallback
339,95 €
|
UVP*
399,95 €
Neu
patagonia_WBF17_30565_SMDB_001_fallback
297,50 €
|
UVP*
349,95 €
Neu
patagonia_WBF17_27920_NVYB_001_fallback
297,50 €
|
UVP*
349,95 €
Neu
hagloefs_603274005_FW17-fallback
254,95 €
|
UVP*
299,95 €
Neu
seeger_2117_7517943_black_fallback
135,95 €
|
UVP*
159,95 €
Neu
seeger_2117_7617943_rose-aop_fallback
135,95 €
|
UVP*
159,95 €
Neu
the_north_face_037_HI_39N5-U6R-0_001_fallback
The North Face

Trevail Jacket Men

169,95 €
|
UVP*
199,95 €
Neu
schoeffel_17_Down_Jacket_Keylong_21913_2360_72i_fallback
212,50 €
|
UVP*
249,95 €
Neu
1203491-2150_fallback
ab 152,95 €
|
UVP*
179,95 €
North_Face_013_HI_3BRK-40Q-0_001_fallback
The North Face

Trevail Parka Women

208,95 €
|
UVP*
219,95 €
patagonia_WBF17_84762_NVNV_fallback
254,95 €
|
UVP*
299,95 €
patagonia_FAL14_84711_TBGB_015B1_fallback
220,95 €
|
UVP*
259,95 €
patagonia_WBF17_84683_BUFG_fallback
Patagonia

Down Sweater Women

195,50 €
|
UVP*
229,95 €
Mountain_Equipment_Vega_Jacket_Mens_Marine_ME_001790_01201_fallback
100 100 2
(2)
Mountain Equipment

Vega Jacket Men

299,95 €
|
UVP*
399,90 €
14735_Ulvetanna_Hyb_20_Dwn_Jkt_DkBlu_421916Z70_ORIGINAL_fallback
Berghaus Limited

Ulvetanna HYBRID 2.0 DWN Men

209,95 €
|
UVP*
299,00 €
salewa_25968_8670_front_fallback
179,95 €
|
UVP*
219,95 €
mammut_trovat-in-ja-m_marine_fallback
229,50 €
|
UVP*
269,95 €
mammut_broad_peak_in_hd_ja_m_titanium_gho1_rgb_fallback
90 100 1
(1)
246,50 €
|
UVP*
289,95 €

In aufsteigender Reihenfolge

Artikel 1-24 von 40

pro Seite
Seite:
  1. 1
alle Preise inkl. Mwst und zzgl. Versandkosten

Material und Beschaffenheit der Daunenjacke

Nach wie vor gilt: Das Naturprodukt Daune ist die Nummer Eins, wenn es um geringes Gewicht, kleines Packmaß und hohe Isolation geht. Die Qualität der Daunenjacke richtet sich nach Herkunft, Mischungsverhältnis von Daunen zu Federn, der Füllmenge, der Füllkraft (auch Fillpower oder Bauschkraft genannt) und dem Außenmaterial der Daunenjacke sowie der Verarbeitung der Kammern, die mit den Daunen gefüllt sind. Die Füllmenge gibt an, wie viel Gramm Füllung die Daunenjacke besitzt, während das Mischungsverhältnis Auskunft über die Zusammensetzung der Füllung gibt – 90/10 bedeutet beispielsweise, dass die Füllung der Daunenjacke aus 90% Daunen und 10% Federn besteht. Die Füllkraft von Daunenjacken wird meistens in cuin (cubic inches) berechnet und gibt an, wie gut sich die Daune wieder ausbreitet, nachdem sie eine längere Zeit kompromiert wurde. Je höher der Wert, umso besser ist die Isolationsleistung der Jacke und umso besser hält sie – relativ zu ihrem Gewicht – warm. Eine Daunenjacke sollte etwa 500 cuin Bauschkraft haben, die wärmsten Modelle im High-End Bereich haben bis zu 900 cuin, normal sind etwa 650 cuin. Damit hält eine Daunenjacke schon sehr gut warm. Beim Außenmaterial der Daunenjacke ist je nach Einsatz auf die Leichtigkeit bzw. Robustheit zu achten. Neben echten Daunenjacken, die in dieser Kategorie zu finden sind, kommen verstärkt Kunstfaserjacken wie Primaloft Jacken zum Einsatz, die auch zum Sortiment vom naturzeit.com zählen.

 

Worauf muss ich bei einer Daunenjacke achten?

Wie ein Abzug wirkt der Kragen einer Daunenjacke. Darüber kann die warme Luft abziehen. Aus diesem Grund muss der Kragen eng anliegen. Somit schützt die Jacke den Kopf, Nacken und Wangenbereich. Für die Wärme sind auch die Ärmelbündchen von Bedeutung. Daunenjacken sollten elastische und verstellbare Ärmelbündchen haben, damit auch dort die Wärme nicht abziehen kann. Weiter ist darauf zu achten, dass die Taschen der Daunenjacke mit Fleece oder anderem wärmenden Material ausgestattet sind. Dadurch werden die Hände in den Taschen schnell warm und es entsteht keine Schwachstelle. Ein sinnvolles Detail einer Daunenjacke sind auch eingenähte Innentaschen. Hier können wichtige Dinge, wie Mobiltelefon oder Portemonnaie, aufbewahrt werden und die Außentaschen allein zum Wärmen der Hände genutzt werden.

 

Varianten und Einsatzbereiche von Daunenjacken

Daunenjacken haben die Hauptfunktion zu wärmen, daher spricht man bei einer Daunenjacke auch oft von einer Isolationsjacke. Die Daunenjacke kann entweder über einer Fleecejacke als Außenschicht, oder bei kaltem, widrigen Wetter und Nässe unter einer Regenjacke getragen werden. Wichtig ist, dass der Kragen und die Ärmel gut abschließen. Viele Daunenjacken sind mit einer Kapuze ausgestattet, der Vorteil einer Daunenjacke mit Kapuze ist, dass zusätzlich der Kopf warmgehalten wird. Daunenjacken gibt es für Damen und Herren in vielen Farbkombinationen, wobei die Damen-Daunenjacken meist einen leicht taillierten Schnitt haben im Gegensatz zu den Herren-Daunenjacken. Neben klassischen Jacken gibt es Daunenjacken auch als Daunenparkas oder als Daunenwesten.

 

 


 

 

Wie wird eine Daunenjacke gepflegt?

Auch Daunenjacken müssen gepflegt und gewaschen werden – so oft wie nötig und so wenig wie möglich. Wie bei allen Outdoorjacken sollte man sich hierbei an die Pflegehinweise am Etikett halten. Es gibt aber auch einige grundsätzliche Tipps, die man zur Pflege von Daunenjacken anwenden kann: Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass Daunenjacken keinen Weichspüler vertragen und daher nicht mit handelsüblichen Waschmitteln gewaschen werden sollten, da die meisten der gängigen Waschmittel einen kleinen Anteil Weichspüler haben. Geeignet sind spezielle Daunenwaschmittel wie z.B. das Eco Down Wash von Toko oder das Nikwax Down Wash Direct®. Eine Daunenjacke braucht viel Platz und sollte deshalb alleine und ohne weitere Textilien gewaschen werden. Anschließend kann die Daunenjacke (auch hier wieder alleine, ohne andere Textilien) in einen Trockner gegeben werden. Sowohl beim Waschen als auch beim Trocknen ist es sehr empfehlenswert, ein paar trockene Tennisbälle in die Trommel zur Daunenjacke zu legen. Die Tennisbälle helfen dabei, das Volumen der Daunenjacke wieder optimal herzustellen.

Alternativ zum Trockner kann man die Daunenjacke nach dem Waschen auch auf einem Wäscheständer gut ausbreiten und dann in regelmäßigen Abständen immer wieder kräftig aufschütteln. Das regelmäßige Aufschütteln ist wichtig, da so die Bauschkraft wieder hergestellt wird.

 

Daunenjacken für Damen und Herren günstig online kaufen

Das Sortiment von naturzeit.com beinhaltet modische und trendige Modelle für Damen und Herren, ebenso wie Daunenjacken für den Expeditionseinsatz. Du kannst ganz einfach deine bevorzugte Jacke zu günstigen Preisen in unserem Online Shop bestellen und bekommst sie schnell nach Hause geliefert.. Solltest du Fragen zu unseren Daunenjacken haben, helfen dir unsere Outdoorprofis selbstverständlich gerne weiter.